David Nicholls: Zwei an einem Tag

14 Jun

Hallo zur ersten Rezension. Ich werde hier immer mal wieder reinstellen, was mir in die Finger kommt. Ich werde nicht zu zimperlich mit den Autoren umgehen, und ich werde nicht zu viel von der Geschichte erzählen. Und vor allem, ich machs nicht so lang…

Also, David Nicholls. Ich habe jetzt gut ein Drittel gelesen, und muss sagen: Fast hätte ich das Ding schon in die Ecke geschmissen. Denn was andere zum Kauf animiert – Spiegel-Bestseller steht auf einem Kleber vorn drauf – das ist eben auch keine Garantie. Im Gegenteil? Vielleicht sollte ich nie wieder Bücher kaufen, wo so ein blöder Kaufanreiz vorn in Orange dranbappt.

Jetzt kommt die Geschichte langsam in Fahrt, und allmählich werde ich auch warm mit Em und Dexter. Wobei mich die Überzeichnung manchmal schon gehörig nervt. Er auf einer Achterbahn der Exzesse, sie so aufregend wie Frau Rottenmaier… Eine Liebesgeschichte, die mal so ganz anders ist… Das kann ja jeder behaupten

Das werden wir noch sehen. Mehr bald…

Advertisements

2 Antworten to “David Nicholls: Zwei an einem Tag”

  1. Bea 16. Juni 2011 um 4:41 pm #

    Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und finde es großartig!
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. 😉

    • mauzipauzi 16. Juni 2011 um 5:02 pm #

      Ich lese noch… Aber du machst mir Hoffnung! Ich bleib dran…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: