Goldrausch

18 Jun

Party-Update, heute im Kir Goldrausch. Mittelvoll, Altersdurchschnitt Mitte 20 (da liege ich leider drüber), jemand wirft Goldglitter mit einer ausladenden Handbewegung in die Menge, so wie ich früher Salz über die Brezeln gestreut habe (mit gelb-weiß-gestreifter Rüschenschürze), an jeder Ecke werden einem wahlweise MarshmallowHerzen und Jägermeister gereicht. Ich entscheide mich für letzteres. Jemand tanzt im Käfig (finde ich ja nicht so aufregend, weil es mich immer an die armen Tiere im Zoo erinnert). Und wer sich gar nicht auf die Tanzfläche traut und den Film immer noch nicht gesehen hat, kann Goldfinger ohne Ton sehen. Die Musik von A-Z, hey, da kann der DJ mal wieder machen was er will, und Wünsche erfüllt er so und so nicht. Wenn man das schon weiss, ist es nicht so frustrierend… Crying at the discotheque, das ist unerwartet und voll Neunziger – wenn auch nicht so meins. Klassiker wie „Tainted Love“ sind auch dabei, naja. Aber die Stimmung ist gut!

Grundsätzlich nicht verkehrt, die Veranstaltung. Ich behalte das Tanzgold im Auge und habe bestimmt morgen viel Goldglitzer überall im Bett verteilt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: