George Clooney

23 Jun

clooneyGeorge Clooney und Elisabetta Canalis haben sich getrennt, schreibt der Spiegel. Und dass sich jetzt viele Frauen freuen und so. Ich frage mich folgendes: Hört dann jetzt auch diese furchtbare Nespresso-Werbung auf? Weil er jetzt ja nur noch seine Single-Ausgaben hat, kann er sich das bestimmt leisten. Ich stelle mir vor, wie er entspannt eine capsule nach der anderen in den Comer See wirft. Und kann dann John Malkovich auch aufhören Gott zu spielen?

 

Advertisements

4 Antworten to “George Clooney”

  1. Oliver Kreuz 23. Juni 2011 um 2:27 pm #

    Ja, das ist alles so ne Sache mit der Soll/Haben Mentalität der Stars (und nicht nur der Stars)
    Ein fettes Soll auf dem Karmakonto i.d. er Kinderarbeit unterstützt mit der Werbung statt sich für Fair-Cafe einzusetzen und ein gutes + auf der Haben Seite für die Friedensinitiative im Sudan.
    Karmakonto ausgeglichen? Ich glaube nicht…

    • mauzipauzi 23. Juni 2011 um 4:13 pm #

      Nein, lieber kommerzielle Werbung, und dann Charity. Obwohl, George für Haiti, das war ausnahmsweise nicht peinlich.

  2. theomix 23. Juni 2011 um 4:42 pm #

    Jetzt wirbt er wahrscheinlich für gewöhnlichen Filterkaffee.
    Oder doch für japanische Autos? Ein Strahlemann passt thematisch…

  3. mauzipauzi 23. Juni 2011 um 4:46 pm #

    Gute Idee!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: