Kunstkiosk II

25 Jun

Wichtiger Nachtrag zum Kunstkiosk: Ich habe ganz vergessen (wie konnte das nur passieren?), die wundervollen Wundertüten im Kunstkiosk zu würdigen. In einer oldschool-Frühstückstüte, liebevoll zusammengestellt, passend für alle Lebenslagen.

Für meine Freundin, die heute ein Juchu-Geschenk braucht, gibt es auch direkt eine Tüte mit „Yippiajayei“-Inhalt für 5,50 Euro. Weil eigentlich sollte sie einen Affie bekommen, das ist ein unfassbar hübsch-hässlicher Affe (orange, pink, blau, gelb, grün, 2 Euro) aus einem Laden in der Nähe. Aber Affie hat Lieferschwierigkeiten. Ich bin untröstlich. Schon zum dritten Mal diese Woche gehe ich ohne Affie nach Haus. Aber die Wundertüte hat mich gerettet! Und der Mann im Laden hat jetzt meine Nummer auf einem Zettel, und über meiner Nummer steht AFFE.

Advertisements

Eine Antwort to “Kunstkiosk II”

  1. theomix 25. Juni 2011 um 6:17 pm #

    Die echten Wundertüten sahen mal anders aus. Ein Hoch auf die Wiederbelebung!
    Und ein Kunstkiosk – die Seite ist nicht sehr konkret, aber ich stelle mir das sehr schön vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: