Sweet Suburbia

13 Jul

In meiner Linkliste habe ich diesen feinen Laden schon lange, aber heute war ich tatsächlich mal wieder dort: Sweet Suburbia, mein liebster englischer Laden. Was immer mit muss: Walkers Salt & Vinegar, Chocolate Mints in der gestreiften Papiertüte und (weil ausgegangen) Seifenblasen in der Champagnerflasche. Was hier so dekorativ den Hintergrund bildet, ist ein Geschenkkarton von Ben Sherman (1,95 Euro). Heute neu entdeckt: Diese wunderbaren Kühlschrankmagnete von Queen, Diana und William (je 1,99 Euro). Harry gibt es (noch?) nicht. Außerdem Tea cakes (2,45 Euro), Papageien-Brosche aus Blech (1,80 Euro) und Union-Jack-Bonbons. Und dann habe ich das noch gesehen: Ein Super-Einkaufs-Täschchen von Ben Sherman mit Pfund-Note & Queen, einen ewigen Kalender in Lila mit William & Kate und royale Pappmasken. Gar nicht zu sprechen von dem reichhaltigen Angebot an Postkarten, Girlanden, englischen Spirituosen, Kleidern und Schuhen, Taschen und natürlich Schmuck. Anschauen lohnt sich! Und kaufen…auch!

Advertisements

Eine Antwort to “Sweet Suburbia”

  1. Frau Momo 14. Juli 2011 um 2:50 pm #

    Der Tipp kommt gerade richtig, bevor wir zum Einkaufen aufbrechen. Aus bestimmten Gründen geht´s erstmal ins Schanzenviertel, aber dann bestimmt auch noch nach Ottensen, wie ich uns kenne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: