Mopo 20. August

20 Aug

Liebe Mopo. Der Hamburger Fernsehturm fristet ein trauriges Dasein ohne Renovierung und ohne Besucher… Das könnte sich ändern, wenn nämlich eine kanadische Firma den Turm auf Vordermann bringen würde und ihn im Gegenzug als Werbefläche nutzen könnte. Im Mopo-Artikel kommt das Vorhaben nicht gut weg, weil es sich dabei um Werbung für erotische Dating-Portale handelt. Das verlangt neben einem Artikel auch noch einen Kommentar mit dem Vorschlag für einen „Nivea-Turm“. Ist das etwa besser? Dabei vermisse ich die Frage, ob man den Turm überhaupt für Werbung hergeben mag (mal ganz abgesehen von deren Inhalt), pauz!

Auf der VIP-Seite, die sonst manchmal eher ein bisschen unbedarft daherkommt, wird heute mal richtig die Meinung gegeigt: drei (Wahl-)Hamburger künden von ihrem Einzug in die Pro7-”Alm” und bekommen dafür die Zeile “Denen ist nichts peinlich” und das Resümee “Lieber wie die Sau durchs Medien-Dorf getrieben werden als gar keine TV-Präsenz mehr. Sie haben es nicht anders gewollt.” Mauz! Eure Mauzipauzi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: