Flohmarkt

17 Sep

Flohmarkt, da bin ich. Weil nämlich eine Freundin heute einen Stand hat, und da komme ich natürlich vorbei. Einen Parkplatz fürs Fahrrad habe ich schon (war gar nicht so leicht) und eine Beschreibung des Standortes. Während ich den mittleren Gang und dessen Mitte ansteuere wie angewiesen, hat mich der Flohmarkt schon gleich verschluckt. Irgendwie liebe ich dieses Durcheinander von Menschen, vollgepackten Kleiderstangen und liebevoll dekorierten Tischen, auf jedem Meter könnte ein neuer Schatz sein, den ich entdecken kann. Aber dann gibt es eben auch die Kehrseite der Flohmarkt-Medaille: Stände voll merkwürdigem unerotischen Elektrozeug, Handtaschen in meinem Gesicht und nie kann man dann weiter, wenn mans eigentlich will. Tröstende Mütter knien sich herunter zu ihren reizüberfluteten Kindern, ein Mann zottelt mit einer Kuhglocke an mir vorbei und hat man erst mal 20 Dinge angefasst, fühlen sich die Hände schon ganz baxig an. Die Mitte der Mitte habe ich erreicht, den Stand gefunden und für die nächste halbe Stunde mache ich hier meinen Anker fest. Dann schlängele ich mich aus dem Flohmarkt heraus. Ich sehe glückliche Flohmarkt-Gesichter, zusammenräumende Standleute, Schätze die in heranrauschende Autos geladen werden und ich denke, die haben alle auch so baxige Hände wie ich.

Advertisements

2 Antworten to “Flohmarkt”

  1. theomix 17. September 2011 um 7:57 pm #

    Sehr schön beschrieben. Aber um Himmels willen, was macht Hände „baxig“? Das klingt so norddeutsch, dass ich ins Grübeln komme.

  2. mauzipauzi 18. September 2011 um 6:29 pm #

    Baxig: Ein bisschen staubig, ranzig, vielleicht auch mit einem Hauch Klebrigkeit…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: