Elf Leben

23 Sep

Radiomoderator Xavier lebt in London so vor sich hin. Höhen und Tiefen haben die Anrufer in seiner nächtlichen Radio-Show, aber er selbst hat es sich in einer nichtssagenden Routine bequem gemacht. Das ändert sich erst, als er durch eine Verkettung von Ereignissen beginnt, sein Leben mit anderen Augen zu sehen und sich mit seiner zugedeckelten australischen Vergangenheit auseinandersetzt.

Zuerst war ich nicht besonders begeistert. Auch die flotte und charmante Erzählweise konnte mich nicht darüber hinwegtrösten, dass die Geschichte mich doch sehr an den Film „Die wunderbare Welt der Amélie“ erinnert hat (währen Herr Dings dieses und jenes tut, passiert drei Häuser weiter folgendes usw.). Doch dann nimmt die Geschichte an Fahrt auf mit einem stotternden Co-Moderator, einer eigenwilligen Putzfrau, einer ausrastenden Therapeutin und noch einigen anderen spannenden Charakteren. Hauptperson Xavier kommt mit seiner Handeln-durch-Nicht-Handeln-Strategie nicht mehr weiter, und das ist wirklich spannend zu lesen, was dann passiert…

Obwohl es Romane bei mir wirklich schwer haben (meist ziehe ich einen Krimi vor), muss ich sagen: Dieser Roman ist spannend und tiefgründig. Wirklich lesenswert!

Mark Watson: Elf Leben. Eichborn, 19,95 Euro

Advertisements

Eine Antwort to “Elf Leben”

  1. theomix 23. September 2011 um 2:11 pm #

    Danke für den Tipp!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: