Tag Archives: Berlin

Wowereit ohne BER

9 Jan

Viele Leute misten Ende des Jahre aus, und wer da noch nicht dazu gekommen ist, der macht es einfach gleich jetzt am Jahresanfang, Da heißt es entstauben und wegräumen, hier und da ist es sogar eine ganz große Großbaustelle, mit der man von jetzt auf gleich nichts mehr zu tun hat, das ist zum Beispiel dem Herrn Wowereit passiert. Ist er nun der regierende Bürgermeister von LIN? Das BER ist ja weg jetzt… Paare trennen sich, ganz geordnet in alphabetischer Reihenfolge, erst die van der Vaarts, dann die Wulffs, mit X müsste dann ja… fällt mir jetzt gar niemand ein, hm. Der Udo Walz hat sich von ein paar Kilos getrennt, nicht aber von seinen Polypen, und in der anderen Werbung für gefriergetrocknetes Joghurt zum Abnehmen wird schon wieder der gelbe Bikini ausgepackt, der Rest vom Weihnachts-Spot durfte bleiben, länger sogar als der Weihnachtsbaum, der auf den Straßen herumfläzt und im Hamburger Dauerregen nicht einmal daran denkt, sich von seinen Nadeln zu trennen. Die Geschenke sind verräumt, aber von den Kartons mag sich die Katze noch nicht trennen. Der Handfeger liegt im Auto, wartet auf Schnee. Oder auf den Frühling. Oder auf einen neuen Flughafen in Berlin.

Werbeanzeigen

Ich im Bundestag

7 Jul

Da habe ich aber ne Vollbremsung mit dem Fahrrad hingelegt. Der Bundestag, mitten in Altona! Das erklärt sich leider nicht von selbst, deshalb  habe ich nachgefragt. Der nette PR-Referent erklärt es mir: Der Bundestag on Tour war gestern in Husum, und nach drei Tagen in Altona geht es weiter nach Norddeich. Das ist deshalb gut, weil dann können Schulklassen, Bundeswehr-Soldaten und ganz normale Erwachsene sich mal informieren über den Bundestag.

Das ist günstiger als nach Berlin zu fahren (das kann ja jeder!) und auch unanstrengender: Man muss nicht mal die ganze Kuppel hochstratzen, nur die paar Treppenstufen. Dann allerdings sitzt man da wie im Fernsehstudio, und muss wohl was schlaues Politisches von sich geben. Das tun gerade zwei Leute, und ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Oder man schaut sich interaktiv ein paar Sachen an mit Computer und so.

Oder man nimmt erst mal alles mit, was es da umsonst gibt, und überlegt dann, was man zuhause damit anfangen kann. Zum Beispiel das Grundgesetz für die Hosentasche, Mousepads mit halbem Adler in pink oder weiß, die Broschüre „Parlamentsdeutsch“ oder eine DVD über das Reichstagsgebäude im Wandel der Zeit. Das kann man jetzt alles finden, wie man will. Aber ich frage mich: Was kostet denn so eine Tournee und wer zahlt das eigentlich? Habe ich irgendwie vergessen zu fragen. Aber ich fürchte, die Antwort kenne ich bereits.

Mopo 7. Juli

7 Jul

Liebe Mopo, die sieben größten Büro-Sünden habe ich gelesen, und weiß nun dank “Stil-Trainer” (wie wird man DAS eigentlich?), wie mit ungehobelten, aufdringlichen, müffelnden Kollegen umzugehen ist. Nur eins verstehe ich nicht: „Ein Aushang ‚Bitte (…) alles in die Spülmaschine‘ kann die Missstände beheben”. Wenn es nur ein Büro unter der Sonne gibt, wo das funktioniert, dann wäre das ne Geschichte wert.

Hamburg, Single-Hauptstadt: 50 Prozent sind Single, und davon sind laut einer Umfrage von Elite Partner (11.000 befragte Singles) 52,4 Prozent überzeugt, “dass sie sich bald wieder verlieben”. Aha. Aber sind die glücklich, allein zu sein? Keine Zahl verrät mir, wie viele sich allein GLÜCKLICH fühlen (so wie das die Überschrift verspricht). Und was ist mit den restlichen 47,6 Prozent? Und wenn diese Singles allein so glücklich sind, dann brauchen die doch auch diese Internet-Börsen nicht, die ihr als DIE Lösung für Paarungswillige anpreist. Von wem war die Studie noch mal? Genau, Elite Partner. Pauz!

Der Redakteur im Kommentar darf heute nur einen halben Kopf haben. Wie macht ihr bloß eure Freisteller? Mit der Kettensäge? Bitte nicht jemandem, der so schöne Kommentare schreibt, den Kopf ansägen! Pauz!

Mopo bei der Fashion Week in Berlin. Wen es interessiert, was mit Rebecca (Zweite bei GNTM 2011) hinter den Kulissen des Catwalks los ist, okay…. Aber muss ich in der Bildunterschrift lesen, dass sie die Haare mit L’Oréal-Produkten schön hat? Also da hat entweder jemand ganz bewusst die PR mitabgeschrieben. Oder einfach nicht nachgedacht? Pauz, weil ich es mir wert bin, eure Mauzipauzi

%d Bloggern gefällt das: