Tag Archives: Jane Goodall

Mopo 5. September

5 Sep

Liebe Mopo. “Sie trinken munter weiter” schreibt ihr, nämlich trotz des Alkohol-Verbots seit 1. September in den öffentlichen Nahverkehrsmitteln. Dafür gibt es “Ermahnungen und Pfefferminze”, und einen Leserbrief. Der Schreiber sagt, er habe noch nie mit Dosenbier in dern Bahn gesessen, aber so langsam kriegt er da Lust drauf. Das kann ich gut verstehen, mauz!

Gern gelesen habe ich den Ausflug in die Geschichte des Alten Elbtunnels, der am Mittwoch 100 Jahre alt wird. Wenngleich ich lieber die im Text so ausführlich beschriebene Kachel im Foto gesehen hätte (die der Architekt damals seiner Holden gewidmet hat), als den komischen Kachel-Hummer, der kommentarlos im Text herumhängt.

Jetzt also doch: Nachdem die neue Umwelt-Botschafterin Hamburgs, “Affen-Lady” Jane Goodall, gestern nur eine Meldung war, kommt die gleiche Geschiche heute MIT Fotos dazu noch einmal nachgereicht. Aber was genau die Affenforscherin in ihrem neuen Amt jetzt genau macht, steht da immer noch nicht… Ich brauche mehr Details!

Schließlich wurde noch die Statue von Heidi Kabel auf dem Hachmannplatz enthüllt, dazu sind 5000 Fans vorbeigekommen. Irritiert hat mich nur, dass es am Anfang des Textes heißt, die Stadt erinnere so an die beliebte Ohnsorg-Schauspielerin, und später dann war es das “Abendblatt”, das das Denkmal in Auftrag gegeben hat. Ja wie denn nun? fragt eure Mazipauzi.

Werbeanzeigen

Mopo 28. August

28 Aug

Liebe Mopo. Das ist heute so eine richtige Sonntagsausgabe: Ein bisschen Gewitter, ein bisschen Rotlicht-Razzia, ein bisschen Elbchaussee und ein bisschen alte Hamburg-Fotos in Sepia. Wirklich hängengeblieben bin ich jedoch bei der Weltreise für die Umwelt und bei den kunstvollen Entwürfen für Strommasten.

In einer kurzen Meldung abgefrühstückt wird die Nachricht, dass Affenforscherin Jane Goodall zur Hamburger Umweltbotschafterin gekürt werden soll, und zwar bei Unilever. Dagegen protestiert eine Umweltschutz-Organisation, weil nämlich dieser Konzern mit dafür verantwortlich ist, dass in den Tropen der Lebensraum der Orang Utans zerstört wird. Da hätte ich gern mehr darüber gelesen! Warum wird die berühmte Affenforscherin überhaupt Umweltbotschafterin von Hamburg? Wer war das vorher? Und was macht man da so? Und was sagt Unilever zu den Vorwürfen von Robin Wood?

Eindeutig mehr versprochen habe ich mir vom “großen Plausch-Angriff”, der sich mit der neuen Talkshow von Günter Jauch in der ARD befasst und der daraus folgenden Umpflanzung der restlichen Talkshows von Maischberger, Plasberg, Will und Beckmann. Das war leider nicht viel informativer als der „Zeiten ändern sich“-Spot mit Judith Rakers, sorry. Eure Mauzipauzi

%d Bloggern gefällt das: