Tag Archives: Katzen

Katzen-Konferenz

17 Aug

Die Filmleute sitzen um den Konferenztisch, besprechen Katzenfilme, und ein paar echte Kätzchen sind auch dabei und turnen auf dem Tisch herum: „Kittywood“, das ist, wo viele später millionenfach geklickte Katzen-Videos entstehen. Dank dem Spiegel-Beitrag über die amerikanischen Katzenfilmmacher weiß ich nun, dass die meisten dieser süßen, lustigen Kurzfilme ausgedacht, choreografiert und mit Hightech produziert sind. Das ist ein bisschen desillusionierend, aber ehrlich gesagt, eigentlich naheliegend. Beim Video unbedingt auf die mit Katzenköpfen verzierte Front der Kittywood-Zentrale achten… Und auf den Satz: „Katzen sind die Zukunft des Internets“. Wenngleich ich mir nicht ganz sicher bin, ob es sich bei dieser Geschichte nicht doch um einen Katzen-Aprilscherz handelt!

Werbeanzeigen

Mopo 31. Juli

31 Jul

Liebe Mopo, heute habt ihr ordentlich was über Katzen drin. Die Mieze weiß das zu schätzen. Sie hat interessiert mitgelesen und es sich später sogar auf der Mopo gemütlich gemacht. Drei Katzen habe ich gezählt: Auf der Lokalseite über die DraußenGastronomie-Lärmdebatte lugt eine wunderschöne Siam aus dem Fenster. Direkt daneben der rote Tiger Philli, gerettet von einem Langenhorner Baum. Und schließlich der wendländische Kater, der es sich im „neuen Leben der Christa Goetsch“ und gleich mal auf ihrem Arm gemütlich gemacht hat. Mauz, mauz, mauz!

Die mir gestern zukurzgekommene Geschichte übers CCH (sanieren oder abreißen?) bekommt heute ein großes Foto, viel Lesermeinung, und sogar den Kommentar. Schade nur, dass der Freisteller neben dem Kommentar so ein paar Buchstaben wegfrisst…

Ein bisschen gewundert habe ich mich über das Interview mit Sky Du Mont anlässlich der Rocky-Horror-Picture-Show im Schauspielhaus. Nachdem es diese Woche schon einen Artikel gab zur Premiere, am  nächsten Tag noch einen zur Premiere, diesmal mit Foto von Frau Du Mont und tags darauf noch einen Artikel plus Interview mit dem Hauptdarsteller. Ist das vielleicht eine Serie?

Noch viel mehr gewundert habe ich mich über den zweiten Aufguss des Artikels über die Telefonsex-Buchautorin. Die gleiche Frau, die gleiche Geschichte, aber heute mit Peitschen-Foto. Das ist ja fast so penetrant wie die Werbung für diese Telefonsexdings, sagt eure Mauzipauzi

Mopo 14. Juli

14 Jul

Liebe Mopo. “Feuer frei auf Bambi & Co” – eine Tabelle gibt Auskunft darüber, wie viele Tiere durch Jägerhand oder durch Unfall im letzten Jahr gestorben sind. Darunter nicht nur Wildschweine und Rehe, sonder auch Schwäne, Hunde, Katzen. Ob das wirklich notwendig ist, beantwortet der Jäger sicher mit einem festen JA. Gern hätte ich aber gewusst, wie das der Tierschutzbund einschätzt und was die sonst so dazu zu sagen haben… Pauz!

“Die Camper vom Hafenrand” – eine richtige Lokalgeschichte, habe ich gern gelesen Mauz!

Die EDV der Hamburger Sparkasse ist umgezogen, und deshalb gab es nicht nur vom 30.6. bis 4.7. “Einschränkungen im Zahlungsverkehr”, sondern auch Zahlen-Chaos danach. “Die Mopo beantwortet die wichtigesten Fragen zum IT-Wirrwarr” lese ich heute. Und dann eine Menge wir-tun-wirklich-alles und das-war-ja-nicht-vorherzusehen. Und muss feststellen, es ist mal wieder nicht die Frage dabei, die mich am meisten interessiert: Warum bloß macht man so eine EDV-Umstellung am 30. eines Monats? Wer hat sich das bloß ausgedacht? Eure Mauzipauzi

%d Bloggern gefällt das: