Tag Archives: Minigolf

Spielfreie Fragen

20 Jun

Heute kein Fußball. Spielfrei. Wie furchtbar! Während ich sonst in der Halbzeit immer schnellschnell noch aufräume/ abspüle/ maniküre öffnen sich heute riesige Zeitfenster für alles ohne Aussicht auf ein einziges kleines Vorrundenspiel.

Ich werde heute nicht wissen, was Katrin Müller-Hohenstein anhat. Vielleicht die silberne Jacke von neulich mit der silbernen Hose von neulich? Jetzt hat sie ja beides gefunden! Und was hat Olli Kahn mit der rosa Keule gemacht, die er vor laufender Kamera geschenkt bekommen hat? Machen die beiden in der Usedom-Strand-Berichterstattungs-Anlage heimlich ein Minigolf-Turnier? Waschen heute alle Moderatoren und Kommentatoren ihre besten Hemden noch mal durch? Ölt Bela Rethy seine Stimme für das Viertelfinale? Schrecklich viele Fragen an einem schrecklich spielfreien Tag…

Immerhin, die Menschen vom ZDF-Strandblog scheinen auch unter dem spielfreien Tag zu leiden und posten heute auch nur ein „sollwitzigsein,istesabernicht“, das sie woanders gefunden haben. Dazu passt  Deichkind: „Es gibt kein Leben auf dem Mond“

Werbeanzeigen

Mopo 9. Juli

9 Jul

Liebe Mopo, das fängt ja gut an, die erste Doppelseite im Lokalteil „So krank ist Hamburg”. Da habt ihr ja schön alles in einen Topf geworfen: Depression, Herz-Kreislauf und Rücken. Warum übernehmt ihr diese bescheuerten Namen “Nora Normal” und “Dieter Durchschnitt” aus der TK-Studie? Das verstehe noch einer. Und das beste ist ja wohl die Grafik “Verordnete Tagesdosis eines Medikaments je Berufstätigen 2010”. Ja welchen Medikaments denn? Irgendeins? Im Zusammenhang mit den Überthema Depression (“Hamburger Studenten mit Depression deutlich über Bundesdurchschnitt”) interessiert mich doch, wie viele von diesen verordneten Medikamenten Antidepressiva sind, weil sonst kann ich mit dieser Tabelle dann auch den Fisch einpacken. Bittedanke.

“Diese Hamburger sorgen in Berlin für Aufsehen” titelt die VIP-Seite zur Fashion Week. Und dann sehe ich schön groß Patrick Nuo mit Frau, in der Bildunterschrift elegant ”Ex-Hamburger” genannt. Moment! So weit ich weiß, ist der doch Schweizer, zurzeit gemeldet in L.A. Und das ist euer Vorzeige-Hamburger? Und also, wenn selbst ich das weiß, dann wissen das die anderen Leser auch! Der verhungerte Text dazu: eine reine Anwesenheitsliste. PAUZ!

Ein Mauz bekommen heute nur die Minigolf-Sammelgeschichte (“Am schönsten ist es, wenn der Ball in perfekter Bahn ins Loch rollt”) und die Geschichte über das Bus-und-Bahn-Fundbüro. Wobei ich mich frage, wer auf die Idee kommt, ein Bild mit Unschärfe im Hintergrund so freizustellen, dass die ganze Farbmatsche wie eine kurzsichtige Pixel-Wolke aussieht. Mit Brille, eure Mauzipauzi

%d Bloggern gefällt das: