Tag Archives: Polizei

Mopo 29. September

29 Sep

Liebe Mopo. Seit Tagen das Aufregerthema Nummer eins: Der Stahlzaun gegen Obdachlose auf St. Pauli. Da hat Bezirksamtschef Schreiber einen ordentlichen Streit vom Zaun gebrochen… In der Bürgerschaft ging es gestern hoch her zum Thema Zaun. Live & turbulent aus der Bürgerschaft, diesen Text habe ich gern gelesen, und vor allem natürlich die gute Nachricht, dass der Zaun weg kann. Also doch!

Mopo-Test auf der Straße: Wie ehrlich sind die Hamburger? Wenn ein junges Mädchen das Portemonnaie verliert, geben 71 von 75 Passanten es der blonden Deern zurück. Das ist ja eine gute Quote! Wie lange dauert es eigentlich, wenn man 75 mal absichtlich unabsichtlich den Geldbeutel verliert?

Verstärkung aus dem hohen Norden für die Hamburger Polizei: 12 Polizisten aus Estland, Norwegen, Finnland, Dänemark und Schweden haben bei einer Lkw-Kontrolle mitgemacht. Das ist den Lkw-Fahrern vielleicht egal, gibt aber schöne Fotos mit “Politsei”-Mütze und “Polis”-Weste. Sieht aus wie ein Schweden-Krimi mitten in Hamburg… Und ist vielleicht auch ein bisschen wie Schüleraustausch für Erwachsene.

Unvermeidlich und von mir heiß ersehnt: die Wettergeschichte. Der “Doch-Noch-Sommer” bringt alle auf Touren: Eis-Rührer, Beachclub-Chefs und den Laubfänger im Freibad. Der Eisdielen-Besitzer verrät, dass an einem sonnigen Tag 20 mal mehr Leute Eis essen wollen. Ich bin dabei! Eure Mauzipauzi

Mopo 7. September

7 Sep

Liebe Mopo. Er ist nicht nur “Hamburgs übelster Spenden-Gauner”, sondern er gibt auch eine schlechte Figur ab auf dem Mopo-Titel: Mit buntem Gewand, gelber Mütze, Clown-Nase und einem dicken schwazen Balken über den Augen. Das gehört eindeutig in die Kategorie schlimmes Titel-Foto. Vielleicht sollte ich mal eine Sammlung anfangen mit dem Arbeitstitel „Wenn schon in der Zeitung, dann lieber nicht mit diesem Foto“…

Gern gelesen habe ich das “Moin” über die Alphatiere in ihren SUVs auf der Straße, die vom Redakteur gesagt bekommen: “Ihr seid böse!” Mauz.

In Barmbek ist ein Bauarbeiter ganz wörtlich auf die Barrikaden gegangen, nämlich auf einen Kran, um seinen noch ausstehenden Lohn einzufordern. Das ist wohl effektiver gewesen als ein Brief… Aber hat einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei zur Folge gehabt.

Zum Taxi-Fahrer, der eine junge Frau entführt hat, gibt es heute eine Nachdrehe mit vier Frauenstimmen. Alle vier haben keine Angst mit dem Taxi zu fahren, sind eben vorsichtig und “schauen genau hin”. Im Mopo-Barometer beantworten die Angstfrage allerdings 33 Prozent mit Ja. Wo sind also die Angsthasen abgeblieben?

Das finde ich gut: Eine Meldung erklärt mir, warum man in den Bezirksämtern zurzeit länger warten muss, nämlich wegen “der Einführung des elektronischen Aufenthaltstitels”. Bloß was ist das? Steht da gar nicht, dabei klingt das ganz spannend. Pauz. Eure Mauzipauzi

Mopo 27. August

27 Aug

Liebe Mopo. Keine Zuschläge mehr für die Schnellbusse, so will es die Bezirksversammlung Altona, “weil das nicht mehr zeitgemäß ist”. Die erste Klasse in der S-Bahn gibts auch nicht mehr, oder? Bus ist Bus, mauz.

Also doch: Eine Nachbarin des “Sex-Sadisten von Barmbek” hat die Hausmeisterin, und die wiederum die Polizei informiert, weil ihr das merkwürdig vorkam, dass der seinen Balkon mit Stacheldraht vollgehängt hat. Nur passiert ist daraufhin nix, bis dann was passiert ist. Und dann ist auch die Polizei vorbeigekommen. Da ist die Polizei jetzt aber in Erklärungsnot.

Stellenangebote habe ich schon öfter in der Mopo gelesen, aber – soweit ich mich erinnern kann – noch nie als zweispaltiges Interview. Der Geschäftsführer vom Media Markt sucht “positive Typen”, die Interesse an Technik haben. Ach!

Dann habe ich noch eine layouterische Finesse entdeckt, und zwar im Artikel über den Besuch der First Lady Bettina Wulff im Generationengarten einer Grundschule in Volksdorf: Eine Bildunterschrift, die in einem Viertelkreis steht (oben links). Da muss man auch erst mal drauf kommen, auf so einen Viertelkreis. Eure Mauzipauzi

Italien oder England

18 Jul

Das ist also der aktuelle Spiegel-Titel. Gefällt mir nicht schlecht, vor allem die Knarre auf der Pizza. Vielleicht ein bisschen viel Klischee (klar, das ist Absicht, aber trotzdem). Hut steht Berlusconi hervorragend, da sieht er auf einmal fast nett aus. Naja, auch nur fast.

Das Problem ist, ich habe etwas ganz anderes erwartet. Wusste ich vorher auch nicht. Aber als ich diesen Titel sah, dachte ich sofort: Und was ist mit England? Abhör-Skandal, Bestechung, Zeitung eingestampft, der Chef der Metropolitan Police zurückgetreten. Deshalb habe ich dann probeweise eine Spiegel-Titel-Kopie gebastelt. Nur mit Screenshots, deshalb ist die Bildqualität nicht so toll, aber man kann sehen, wo es hingehen soll. Der Union Jack ist übrigens eine Fußmatte.

Mopo 29. Juni

29 Jun

Liebe Mopo, das wird euch freuen. Die Ausgabe heute gibt viel Anlass zu mauzen. Sehr schön das Moin zum „International Eilbek-Style“. Ebenso der Artikel zur Schreibfreiheit im neuen Schuljahr (Schreibschrift oder Druckschrift?): Da kann ich glatt zum Hobby-Graphologen werden. Und auch die jungen Fußballerinnen, die Schießhalle der Polizei und das Interview zur Großen Bergstraße habe ich gern gelesen.

Einziges PAUZ heute: Die Geschichte über die Hamburg-Filme (leider nur online) beginnt doch tatsächlich mit dem Satz „Hamburg ist eine tolle Stadt“Oje, da fällt euch sicher noch was besseres ein. Irgendwas mit dem Wort „filmreif“ vielleicht? Bittedanke, eure Mauzipauzi.

Zu schön zum Auspacken

17 Jun

heinz

Ketchup-Fleck? Wenn schon, dann bitte von Heinz!

polizeiOhne Handschellen?

fee

Feen-Zubehör

Wenn ich gefragt werde, was ich auf eine einsame Insel mitnehme, dann sage ich diese drei Sachen!

%d Bloggern gefällt das: