Tag Archives: Sommer

Mopo 26. September

26 Sep

Liebe Mopo. Das sind ja gute Aussichten: Volles Programm Altweiber-Sommer, lese ich auf der Titelseite – alles voller kleiner gelber Sonnen in der 7-Tages-Vorhersage. Schuld ist die Omega-Wetterlage mit superstabilen Hochs, aha, das hat der Text gut erklärt. Die Mopo-Tipps fürs gute Wetter, die reichen von Beachclub und spazieren bis grillen und bootfahren. Hm, meint ihr nicht, auf sowas kommen eure Leser auch selbst?

Gern gelesen habe ich die Dranbleibe der Zaun-Geschichte an der Helgoländer Allee. Die vertriebenen Obdachlosen haben jetzt nämlich Pappkameraden gebastelt, die mitprotestieren. Interessanterweise sind die befragten Politiker aller Parteien gegen den Zaun. Der kommt wieder weg, wetten? Mauz.

Da war doch was, genau: Gestern habe ich so komische DSDS-Autos meine Staße runterfahren sehen, und siehe da, heute ist das Hamburger Casting in der Mopo als “Letzte Ausfahrt Casting Show”. Eine kleine musikalische Reportage als Vorgeschmack auf die nächste Staffel, die ich wegen dem kaputten RTL nicht gucken kann.

Über den Kölner Tatort gestern gibt es auch einen Artikel, weil nämlich die hübsche blonde Laborantin aussieht wie Scarlett Johansson, findet ihr. Da ist was dran! Wobei sie da auch mit dem Style der Klamotte ganz schön nachgeholfen haben. Nur hätte ich mir dann gewünscht, dass ihr die beiden Hübschen gegenüberstellt, und nicht die arme Scarlett in Mikroskop-Größe in der Vorzeile versteckt. Pauz!

Warum das Wetter hinten im Blatt übrigens ganz andere Temperaturen ansagt als die sonnenüberflutete Vorhersage vorne, das wisst nur ihr allein. Bis morgen, eure Mauzipauzi.

Mopo 25. September

25 Sep

Liebe Mopo. Hab ichs doch geahnt: Heute MUSS es eine Wettergeschichte geben. Was ich nicht geahnt habe, dass sie “Hurra, der Sommer ist endlich da!” heißt. Hm, da lese ich “Damit hat wohl keiner mehr gerechnet”. Komisch, weil vor ein paar Tagen erst habt ihr genau das mithilfe des Wettermannes vorhergesagt, und deshalb habe ich schon damit gerechnet. Freuen würde ich mich, wenn es für die Wettergeschichte mal ein anderes Motiv geben würde als den Strand von Neumühlen. Wegen der Abwechslung.

Irgendwie enttäuschend war für mich die Reportage auf dem Recyclinghof. Da hätte ich doch gern mehr erfahren, wenn ich schon mal da bin. Oder waren die orangebehosten „Könige des Recyclinghofs“ nicht so gesprächig? Gern hätte ich ein paar mehr müllige Kuriositäten gesehen wie zum Beispie die hübschhässliche Gärtnerfigur. Pauz!

Dicht und informativ hingegen der Text über Hannelore Hoger und die unermüdlichen “Bella Block”-Krimis. Lebendige Eindrücke vom Set und dazu Hogers Bekenntnis, dass sie “kein besonderer Krimi-Fan” ist. Gute Schauspielerin, das merkt man nämlich gar nicht.

Last but not least die “Gesichter der Großstadt”, dieser sonntägliche Fotoreport mausert sich so langsam zu meiner Lieblingsseite. Eure Mauzipauzi

Mopo 9. September

9 Sep

Liebe Mopo. Das nenne ich astreinen SchönwetterStress: “Sommer für vier Stunden: Morgen zählt jede Minute!”. Da trifft man am besten alle etwaigen Vorbereitungen schon heute: Hausputz am Freitag Abend, Strandtasche schon mal packen und die Klamotten für morgen rauslegen…

Beim deutschen Radiopreis haben die Macher von ”Frühstück bei Stefanie” abgeräumt als “beste Comedy”. Da kann man auch mal gut gelaunt Späße für den Fotografen machen, wie zum Beispiel Häschenohren. Das ist irgendwie noch das beste an der “rauschenden Nacht der Radio-Stars”. Mauz.

“Wie leben wir 2050?” ist eine interessante Frage, mit der sich der “N-Klub” befasst hat, und zwar die “Öko-Elite”, wie ich lese. Schade nur, dass ich in keinem Halbsatz erfahre, was denn nun noch mal der N-Klub eigentlich ist… Eure Mauzipauzi

Der letzte oder der einzige

3 Aug

…das war die Frage gestern Abend. Ist es nun schon der letzte Sommerabend oder vielleicht sogar der offiziell einzige dieses Jahr? Auf jeden Fall gab es keine Ausreden, nicht draußen zu sitzen. Ohne Jacke. Die Füße auf den sonnendurchheizten Gehweg zu strecken und sich zurückzulehnen, bis sich das dunkle Hellblau in ein helles Dunkelblau färbt. Draußen war alles, was zwei Beine hat, Sonnenbräune oder Sonnenbrand, Hauptsache man zeigt Haut. Luftige Kleider, Riemchensandalen und ein kühles Getränk in der Hand. Glückliche, sommersehnsüchtige Abendfalter, die erst nach Hause schwirren, wenn die Sonnendösigkeit und die Biere sich angenehm schwer auf die Schultern legen.

Mopo 15. Juli

15 Jul

Liebe Mopo. Jetzt regnet es schon seit ein paar Tagen, und jeden Morgen frage ich mich: Wann bloß wann kommt die nächste Wettergeschichte? Heute! “War’s das mit dem Sommer?” kann glatt mit Nein beantwortet werden. In der 10-Tage-Wetterprognose ist jeden Tag eine Sonne zu sehen. Und mein Lieblingswort “Zickzack-Wetter” darf auch mitspielen. Mauz!

Wo bekommen Jugendliche Alkohol, obwohl sie keinen kaufen dürften? Dank der Geschichte im Lokalteil wissen sie jetzt, wo es bisher welchen gab, und demnächst wohl nicht mehr. Hat nicht auch Ursula von der Leyen mal jugendliche Testkäufer losgeschickt? Und Ärger bekommen? Hm…

Das Foto von Rathaus und Elbphilharmonie – das habe ich so auch noch nicht gesehen… Mauz.

Schön, dass die Haspa heute in der Rubrik “Hamburger Unternehmen” nochmal genau das gleiche sagen darf wie gestern im Artikel “Die wichtigsten Fragen zum IT-Wirrwarr”. Apfel C, Apfel V. Pauz!

Sie sind wieder da, die Reporter von der Party-Patrouille. Abgesehen von der Folge mit dem “griechischen Wein” reicht mir vollkommen die Zusammenfassung aller Feier-Inseln und -Orte so wie heute abgedruckt. Und dass den beiden “erst mal nicht nach Party zumute ist”, keine Überraschung! Über all das jedoch die Zeile “Diese Party-Tour war keine Party” zu verhängen – da sage ich: stutz! Da hatte ich aber einen GANZ anderen Eindruck. Eure Mauzipauzi

Sommer-Wagen

7 Jul

Sommerliches Makeover für den alten Ikea-Rollwagen. Das ganze Projekt bei Handmade Kultur

%d Bloggern gefällt das: