Tag Archives: Ulf Holtz

Eiskalte Rache

14 Nov

Im Herbst lese ich gern mal einen Krimi, der schon im Schnee spielt und ein bisschen Vorweihnachtsstimmung verbreitet: „Eiskalte Rache“ von Varg Gyllander zum Beispiel. Schon bald musste ich allerdings feststellen, dass bis auf das Schnee-Thema mir nur wenig gefällt an diesem Buch.

Immerhin hat es der Autor geschafft, die blasseste Hauptperson zu schaffen, die mir in meinem Krimileben bisher untergekommen ist. Ein fragwürdiges Kompliment. Ulf Holtz, Forensiker, überzeugter Tee-Trinker und Kaffee-Verweigerer, stapft durch die Handlung, ohne auch nur ein nichtssagendes Gesicht in meinem Kopf zu erzeugen. Der rechtsextreme Aufmarsch, bei dem ein Mord passiert – nur Kulisse. Die Liebesgeschichte, die ihn  aufwühlen könnte, so unaufregend wie ein uneingepacktes Geschenk. Und dass es sich beim Ort der Handlung um die schwedische Hauptstadt handelt, das muss man sich irgendwie dazudenken, denn es tauchen keine Straßennamen, Orte oder andere Hinweise auf Stockholm auf.

Bleibt noch zu erwähnen, dass ich mir auch mehr Einblicke in die Arbeit eines Forensikers gewünscht hätte… Wer zum Beispiel Derrick gern mag, der auch immer nur durch seine Krimis tapert, dem könnte dieser Krimi gefallen. Allen anderen rate ich dringendst ab.

Varg Gyllander: Eiskalte Rache, btb, 9,99 Euro.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: